Startseite
In der Werkstatt brummt es Drucken

2016_Werkstatt1.jpgNachdem unser Ultraleichtflugzeug gegen Ende der Saison bei einem Landeunfall beschädigt wurde, sehen die Mitglieder des ACW inzwischen der baldigen Wiederinbetriebnahme entgegen.

Während der jetzt zu Ende gehenden Zwangspause wurden nicht nur die Unfallschäden behoben, indem ein neues Bugfahrwerk montiert und der Propeller überholt wurde. Es wurde auch gleich der 100 PS - Motor, der fast das Ende seiner Lebenszeit erreicht hatte, gegen einen nagelneuen Rotax getauscht.

2016_Werkstatt2.jpgNebenbei brachten die rührigen Techniker des ACW wieder diverse Verbesserungen an, beispielsweise neue Motorüberwachungsinstrumente sowie eine neue und optimierte Verkabelung des Motors. In unzähligen Arbeitsstunden werden hier derzeit Leistungen erbracht, die den Verein – von einem komerziellen Unternehmen erbracht – einen fünfstelligen Betrag kosten würden.

Wir freuen uns darauf, die C 42 in den nächsten Tagen wieder in Betrieb nehmen zu können. Sie wird dann in einem deutlich besseren Zustand sein, als vor dem Zwischenfall.

Den Beteiligten danken wir ganz herzlich für ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz.(pw)

 
< zurück   weiter >